Was Frauen lesen - Ein literarischer Abend mit der Oberbürgermeisterin der Stadt Bruchsal Cornelia Petzold-Schick

Der erste Aufschlag der Veranstaltungsreihe zum Thema 'Was Frauen lesen in Zeiten wie diesen' ist vollauf gelungen. Die AG Frauen des Kreisverbandes Karlsruhe-Land von Bündnis 90/DIE GRÜNEN hatte am 15.09. 2022 im Grünen Büro zum literarischen Abend mit der Bruchsaler Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick eingeladen. Die Premiere der Lesereihe zog viele Interessierte jeden Alters an. Frau Petzold-Schick las Auszüge aus dem Buch von Maja Göpel „Unsere Welt neu denken".

Zunächst erläuterte sie, warum ihr das Lesen an sich so wichtig ist, denn Ziel dieses Abends war es auch, das persönliche Gespräch zu suchen und sich untereinander auszutauschen. Mit ihrer unprätentiösen und offenen Art der Vorstellung war Frau Petzold-Schick in der Lage, ihr Publikum sofort für sich einzunehmen. Die ihr wichtigen Klassiker hatten sie geprägt. Dann wurde es aber doch Jura und die meiste Zeit des Studiums verbrachte sie in der Bibliothek. Am liebsten liest sie heute im Zug. Wenn sie mehr Zeit hätte, würde sie einen Literaturkreis gründen, oder zumindest als Mitglied teilnehmen. Ihr ist der Austausch über das Gelesene sehr wichtig.

Warum nun wählte sie Maja Göpels „Unsere Welt neu denken" aus? Der Text der 1976 geborenen Wirtschaftsökonomin und Vordenkerin der Wissenschaftsszene hat ihr neue Denkanstöße und Erkenntnisse für ihre praktische Arbeit ermöglicht. Maja Göpel zeigt in ihrem Buch eindrucksvoll, wie das Einnehmen einer anderen Sichtweise zu neuen und tragfähigen Lösungen führt. Angeregt durch die vielen Beispiele entstand eine lebhafte Diskussion zu aktuellen weltpolitischen und kommunalpolitischen Themen. Einig war sich die Runde am Ende in der Forderung, die ökologische Frage nicht gegen die soziale Frage auszuspielen. Das neue Denken sollte positiv aufgenommen und interpretiert werden, nicht als Zwang, sondern, weil wir es wollen. Lesen ist für die AG Frauen des Kreisverbands der Schlüssel zu neuen Welten und lesen kann helfen, die Welt in ihrer aktuellen Situation besser zu verstehen. Der literarische Abend mit Oberbürgermeistern Petzold-Schick hat für einige Stunden in Bruchsal eine neue Welt geöffnet.



zurück